Placeholder image

TECHNOLOGIE

Der neue Fiat 5oo «la Prima» wird das erste Fahrzeug in seiner Klasse sein, welches autonomes Fahren Level 2 ermöglicht. Das Sicherheitsniveau, besonders im städtischen Verkehr, wird dadurch für alle Verkehrsteilnehmer deutlich erhöht. Das Auto wird Ihr vertrauter Begleiter sein: automatisiertes Beschleunigen, Bremsen und Spurhalten.
FIAT CO-DRIVER
Der neue Fiat 5oo «la Prima» wird Ihnen das Pendeln in vielerlei Hinsicht erleichtern. Das Auto erkennt Verkehrsschilder, zeigt Ihnen die höchstzulässige Geschwindigkeit und passt diese per Knopfdruck an. Sobald Sie die Geschwindigkeit und den gewünschten Abstand gewählt haben, hält das System selbstständig den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein (bei über 30 km/h) und bremst bis zum Stillstand ab, wenn es der Verkehr verlangt. So wie ein zuverlässiger Beifahrer, immer an Ihrer Seite.
KEIN TOTER WINKEL
Der neue Fiat 5oo «la Prima» verfügt über einen Ultraschallsensor, welcher bei Geschwindigkeiten zwischen 15 km/h und 140 km/h in der in der Lage ist, Objekte im toten Winkel sowohl an der Seite als auch am Heck des Fahrzeugs zu erkennen und Sie mit einem akustischen Signal und einem Licht am Seitenspiegel zu warnen.
EINFACHES PARKEN
Beim Manövrieren mit niedriger Geschwindigkeit gehört ein Zusammenstoß mit Hindernissen oder anderen Fahrzeugen der Vergangenheit an. Unter 13 km/h unterstützen die elf 360°- Parksensoren, die an der Front-, Seiten- und Heckscheibe angebracht sind, Sie dabei, jedes Hindernis rundum das Fahrzeug zu erkennen.
RÜCKFAHRKAMERA
Die integrierte Rückfahrkamera überträgt ein hochauflösendes Bild von allem, was sich hinter dem Fahrzeug befindet direkt auf das Infotainment-Display des neuen Fiat 5oo «la Prima». Um Entfernung besser einschätzen zu können, zeigt die Infografik zusätzlich dynamische Hilfslinien, diese passen sich beim Drehen des Lenkrads automatisch an.
BREMST FÜR SIE
Der neue Fiat 5oo «la Prima» bremst automatisch ab, um Kollisionen mit vorausfahrenden Fahrzeugen, Fußgängern oder Radfahrern bis zu 130 km/h zu vermeiden. Zunächst warnt das Fahrzeug mit einem akustischen und optischen Signal. Reagiert der Fahrer nicht, bremst das System das Fahrzeug ab und hilft dem Fahrer, einen möglichen Aufprall zu verhindern oder abzuschwächen.
SICHER IN DER SPUR
Bei Fahrten über 60 km/h erkennt der neue Fiat 5oo «la Prima» die Straßenlinien und hält Sie autonom in der Mitte der Fahrspur, wodurch das Reisen sicherer und stressfreier wird.
HÄLT SIE AUF KURS
Der neue Fiat 5oo «la Prima» hilft, das ungewollte Überqueren von Bodenmarkierungen zu verhindern. Aktive Lenkeingriffe halten das Auto in der Spur. Sobald das System erkennt, dass das Fahrzeug unbeabsichtigt die Fahrspur zu verlassen droht, warnt es den Fahrer durch ein optisches, akustisches und haptisches Signal durch Lenkradvibration, um entsprechend gegenzusteuern.
NOTRUF
Ein automatischer Notruf (Emergency Call) wird an die europäische Notrufnummer 112 im Fall eines schweren Unfalls, bei dem die Airbags ausgelöst wurden, abgesetzt. In der Zwischenzeit werden Ihre Position und der Fahrzeugstatus sofort übermittelt, um eine schnellere Rettung zu ermöglichen. Der integrierte, leicht erreichbare SOS-Knopf ermöglicht im Ernstfall schnelle Hilfe.

Verwendete Bilder sind Symbolfotos. Fahrzeuge ab November 2020 verfügbar.